Putenrouladen mit Sauerkraut gefüllt auf Kräuter-Kartoffelpüree und Lauch in Senfsoße

Tipp:

Sauerkrautfüllungen sorgen für ganz besondere Überraschungen: Schweinesteaks, Fischfilets oder auch verschiedene Gemüsearten können mit zuvor gegartem und gewürztem Sauerkraut gefüllt werden. Mit einem Zahnstocher versehen, können diese Rollen dann in einer Pfanne gedünstet, gebraten und geschmort oder in Folie gegart werden. Geeignete Gemüsearten: Wirsing oder Spitzkohl.

Denken Sie daran das Sauerkraut zuvor immer klein zu schneiden!

Zubereitung:

Zucker in einem Topf zum Karamellisieren bringen, mit Weißwein ablöschen, Sauerkraut zufügen. Mit Deckel ca. 30 Minuten köcheln. Zum Schluss die Petersilie untermischen. Mangoldblätter blanchieren. Danach Fleisch auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit Salz und Pfeffer würzen, Mangoldblätter darauf legen. Sauerkraut drauf verteilen, einrollen, mit Zahnstochern befestigen. Kurz in einer Pfanne mit Öl anbraten und beiseite stellen. Backofen auf 180 ° C vorheizen. Lauch waschen, putzen. In kochendem Wasser bissfest garen, in Eiswasser abschrecken. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden, würfeln. Eine Schalotte abziehen, in Würfel schneiden, mit 1 EL Butter dünsten. Tomaten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden. In Salzwasser garen, anschließend pressen. Putenrouladen im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C für ca. 12 Minuten garen. Milch, Sahne, 1 EL Butter erhitzen, Kartoffelmasse mit der Presse dazugeben, vorsichtig unterrühren. Kräuter zufügen, mit Salz und Muskat würzen. 2 Schalotten in Würfel schneiden, in Butter dünsten. Mit Weißwein ablöschen, diesen fast verkochen lassen und Brühe hinzufügen. Um fast die Hälfte reduzieren und dann Sahne und Senf einrühren. Gegebenenfalls mit der angerührten Stärke abbinden, abschmecken. Putenrouladen in Scheiben schneiden, auf dem Püree anrichten, mit Lauch, gewürfelten Tomaten und Soße servieren.

Putenrouladen mit Sauerkraut gefüllt auf Kräuter-Kartoffelpüree und Lauch in Senfsoße

Zutaten für 12 Stück:

  • 100 g Zucker
  • 60 ml Weißwein
  • 300 g „Heiss“ Schanzer Sauerkraut, pasteurisiert
  • 1 TL Petersilie gehackt
  • 4 Blätter Mangold
  • 4 Putenschnitzel à180 g
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Tomaten
  • 3 Schalotten
  • 4 EL Butter
  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Kräuter, gehackt
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL „Heiss“ Schanzer Mittelscharfer Senf
  • 1 TL Stärke
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Zahnstocher